Bautrockner von Schüßler: Darauf ist Verlass!

Bautrockner können für Ihr Gebäude ein echter Lebensretter sein, denn Gründe für feuchte Wände oder Wasser im Keller gibt es viele. Rohrleitungen in der Wand können im Laufe der Zeit durch unsachgemäße Benutzung Schaden nehmen. Auch zunehmendes Alter setzt den Leitungen zu, bis Risse entstehen und Wasser austritt. Auch Keller saugen erfahrungsgemäß gerne Feuchtigkeit auf – insbesondere bei Rückstauereignissen. Hat es einmal heftig geregnet und der Kellerboden wird zur Rutschbahn, ist schnelle Hilfe angesagt.

Bautrockner: Wenn es schnell gehen muss

Gerade bei feuchten Wänden tickt die Uhr. Immerhin zieht Feuchtigkeit schnell in die Bausubstanz ein und kann sie dauerhaft beschädigen. Schlimmstenfalls macht sich das dann bemerkbar, wenn an den Wänden plötzlich Schimmelflecken auftauchen. Wenn es dann ganz übel läuft und sich mysteriöse Flecken als Schwarzschimmel entpuppen, darf das Gebäude mitunter kernsaniert werden.

Glücklicherweise gibt es heute technische Hilfsmittel, die solchen Horrorszenarien einen Riegel vorschieben. Bautrockner erfreuen sich dafür großer Beliebtheit. Die Geräte sind handlich und simpel zu bedienen. Das Prinzip ist denkbar einfach. Vorne saugt der Bautrockner Luft an und kühlt sie ab. Die in der Raumluft enthaltene Feuchtigkeit kondensiert dann und das Wasser sammelt sich in einem kleinen Becken im Gerät. Anschließend wird die Luft im Bautrockner erwärmt und wieder in den Raum geblasen.

Mit einem Bautrockner überlassen Sie nichts dem Zufall. Wo Sie einem Raum sonst tagelang beim Trocknen zuschauen und bleibende Schäden riskieren müssen, sorgt das mobile Gerät in kurzer Zeit für saubere Luft. Das ist übrigens nicht nur im Notfall sinnvoll. Mit einem Bautrockner können Sie überall dort viel Zeit sparen, wo sonst unnötiges Warten angesagt wäre. Klassische Einsatzfelder sind etwa Malerarbeiten, Schimmelpilzsanierung, Außenisolierungsarbeiten und noch einiges mehr.

Schüßler’s Bautrockner sind für Sie auf Abruf für einen oder sogar mehrere Tage verfügbar. Vergeuden Sie im Notfall keine Zeit – wenn die Wände triefen, der Keller schwimmt oder Sie schlicht der Farbe nicht beim Trocknen zusehen wollen, ist der Bautrockner Ihres Vertrauens nur einen Anruf entfernt.

Apropos: Unsere Trocknungsgreräte werden nach jedem Einsatz sehr gründlich gewartet und desinfiziert!

Bei Rückfragen können Sie sich während unserer Bürozeiten (Mo.-Fr. zwischen 07:00-17:00 Uhr) jederzeit an uns wenden. Wählen Sie dafür einfach unsere kostenlose Hotline 08000-696007. Unser Notdienst steht Ihnen im Übrigen rund um die Uhr zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Rohr-TV-Inspektion: Mit dem Kamera-Roboter auf Exkursion im Verborgenen
Nächster Beitrag
Erste Konsequenzen aus dem Coronavirus

Hier finden Sie die jeweils letzten 4 Beiträge aus einer Kategorie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü